Podcast-Umfrage unter Podcast-Nutzern – Mit Verlosung

7 Antworten

  1. Sehr gute Idee, dass mit der Umfrage, bin gespannt auf die Ergebnisse. Grüße aus Augsburg von Steffi

  2. Gerrit sagt:

    Umfrage ist gut, danke. Aber das Zwangsabo, um die Adresse zu erfahren, ist wirklich lächerlich, sorry.

  3. Nein, Gerrit: Keine Adresse und kein Zwangsabo. Jeder Gewinner erhält einen Account, d.h. Login / Passwort, und ein Guthaben in Höhe von 50 Euro, und kann sich somit frei jeglicher Adressangaben und Abos die Hörbücher herunterladen. Und die E-Mail-Adressen der Teilnehmer gehen ebenfalls nicht an audible. Denn wenn wir Deals machen, machen wir saubere Deals 😉

    Ich jedenfalls find’s klasse, dass Arik Meyer (GF von audible.de) uns unbürokratisch Unterstützung zugesagt hat.

    Nebenbei..: Klasse Diplomarbeit 😉

    Alex Wunschel

  4. Gerrit sagt:

    Da reden wir aneinander vorbei. Ich finde es unangemesen, dass der Link zur Umfrage nur in der MP3-Datei aufgesagt wird, und das eben dieses MP3 File nicht über den Webdownload erhältlich ist, sondern nur durch Abonnieren des Feeds. Das wird viele davon abhalten, bei der Umfrage mitzumachen. Schreib doch einfach den Link zur Umfrage ins Posting!

    P.S.: Danke 😉

  5. Alex Wunschel sagt:

    Nun, das hat nicht’s mit Zwangsabo, sondern etwas mit Umfragemethode zu tun. 30 Podcaster unterstützen die Umfrage und teasern über die „Podcasts“ die Teilnehmer. Denn wir wollen in dne ersten zwei Wochen „Podcast-Hörer“ befragen, und nicht Weblog-Leser. Und diese Podcast-Nutzer „hören“ von der URL. Im zweiten Schritt gehen wir dann auf podcastaffine Webseiten und Foren und werden damit breiter. Nur dann haben wir einigermaßen Kontrolle über Validität und Reliabilität der Ergebnisse. Zudem aufgrund der Verlosung die Gefahr besteht, dass wir auf den befürchteten Gewinnspiel-Webseiten erscheinen. Dem versuchen wir damit etwas entegenzusteuern. Ich hoffe, dass relativiert etwas die „Lächerlichkeit“ der Vorgehensweise.

    Alex

  6. KM sagt:

    Hallo, habe mich an der Umfrage beteiligt. Mit einem Teil war ich aber nicht so zufrieden. Wie oft soll ein Podcast erscheinen? Wie lang soll er sein? Ihr lasst keine Merhantworten zu. Ich glaube dass dies vom Podcast abhängig ist. ein täglicher Podcast sollte kürzer sein, während ein wöchentlicher oder monatlicher Podcast ruhig viel länger sein kann. Hier gibt es meiner Meinung kein entweder oder. Kommt halt auf den jeweiligen Podcast an.
    Viele Grüße

  7. Bernhard Koller sagt:

    Bei der Umfrage sind einige Podcasts aufgeführt, die ich noch nicht kenne. Ein Link wäre schön gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.