Podcast-Special: Das sind die deutschen Podcast-Hörer: Pod-Paul und Pod-Petra

12 Antworten

  1. Ergebnisse der Podcast-Umfrage online

    Alexander Wunschel hat jetzt die Ergebnisse der ersten Umfrage unter den Hörern deutschsprachiger Podcasts online gestellt. Befragt wurden insgesamt 2.344 Personen. Ein interessantes Ergebnis daraus: „Genau 50% würden „vielleicht“ für einen „Lieblings“-Podcast zahl…

  2. Nadine sagt:

    Hallo lieber Alex!

    Hier ist PodPetraNadine, mit einem dicken Lob für die Umfrage & allem rund herum, was du uns so auf markendreiklang zur Verfügung und zum Vergnügen einstellst.
    ich hoffe es ist i.O., ich hab mal dein header abgeknipst und mit Links zu dir auf meinen Blog gestellt:

    http://vorprodukt.blog.de/index.php?blog=55941&p=352294

    So. Eines noch: Ich freue mich schon auf die nächste Umfrage! Und auf nähere Auswertungen zur ersten, ich hoffe da kommt noch was 😉
    mfg Nadine

  3. Ergebnisse der ersten deutschen Podcast-Umfrage

    Knapp 30 deutsche Podcaster hatten aufgerufen, sich an einer Umfrage zu Nutzung von Podcasts in Deutschland zu beteiligen Jetzt liegen die Ergebnisse vor. 2344 Podcast-Hörer hatten sich beteiligt, der durchschnittliche Abonnent ist demnach &#…

  4. JanSchmidt sagt:

    Hi Alex, spannende Ergebnisse! Weil es Eure Umfrage so schön ergänzt: Bei der „Wie ich blogge?!“-Umfrage (deren Ergebnisse aus Zeitgründen meinerseits wohl erst Anfang nächsten Jahres gebündelt vorliegen) haben 3 % der befragten Blogger (N=4108) angegeben, Podcasts auf ihren Seiten zu veröffentlichen.

  5. Michael sagt:

    „Sie nutzt Podcasts bis 30 Jahren 20% aktiver, ab 30 Jahren 25% weniger aktiv als Pod-Paul“

    Solche Aussagen halte ich bei einer Grundgesamtheit von nur 267 Frauen gegenüber mehr als 2000 Männern für sehr gewagt.
    Dass Podcasts in der Freizeit oder bei der Arbeit gehört werden, ist zu vermuten. Kann ich davon ausgehen, dass die 8%, die weder in der Freizeit noch auf der Arbeit Podcasts hören, arbeitslos sind?

    Jedenfalls gehe ich davon aus, dass der 56%-ige Hoschulabschluss ohne den Besuch einer Statistikvorlesung über die Bühne ging.

    Was mich überdies besorgt stimmt, ist, dass bei 88.6% von 2344 so etwa ein dreiviertel Restmann übrig bleibt. Der fällt doch sicher dauernd um….

  6. Markus sagt:

    Ich finde diese Seite nett layoutet, aber unuebersichtlich. Ich will Infos ueber die Hoererschaft von SIM und Wahnzeit. Finde aber nix hier, ausser dass 89% der Podcast-Hoerer maennlich sind und angeblich mehr als 50% vielleicht auch zahlen wuerden. Aber wie viele weibliche Fans Sebastian Clauss hat, weiss ich jetzt immer noch nicht!

  7. @ Michael: Nun, die 267 Frauen sind auch keine „Grundgesamtheit“, sondern eine „Stichprobe“. Und dass jede Marktforschung „gewagt“ ist, wissen wir hoffentlich beide. Die Differenz zwischen „Freizeit“ und „Arbeit“ kann auch anderen Items zufallen, z.B. Weg zur Arbeit. Insofern heisst die Differenz nicht zwangsläufig „arbeitslos“. Bei dieser Frage waren Mehrfachantworten möglich.

    Bei den 56% mit Hochschulabschluss ging definitiv keine Statistikvorlesung verloren, zumindest nicht bei mir. Hier kann ich keinen Rechenfehler entdecken. Und wenn ich runde, dann nur aus Kommoditätsgründen, und nicht um einen dreiviertel Mann umfallen zu lassen.

    Fazit: Ich bin immer offen für fundierte und konstruktive Kritik hinsichtlich methodischer Fragen, um diese die in der nächsten Umfrage auszumerzen 😉

    Alex@pimpmybrain.de

  8. @markus: Nun, wieviele weibliche Fans Sebastian hat, das weiß nur er. Und zwar durch die Daten, die er bekommen hat 😉

    Alles andere kann ich leider nur konsolidiert kommunizieren.

    Alex@pimpmybrain.de

  9. Damir Tomicic : ein Tag in der Community sagt:

    [Podcasts] Ergebnisse der Podcaster-Umfrage 2005

  10. Andreas Auwärter sagt:

    Hallo lieber Alex! vielen herzlichen Dank für die Umfrageergebnisse. Ich habe ein kurzes c‘ n p‘ auf meinem Blog hinterlassen, auf dem ich Informationen über Podcasting in der Lehre sammle. Ich hoffe es war dir recht.

    Grüße
    Andreas Auwärter

  11. KONTRAERmagazin sagt:

    Sehr aufschlussreiche Studie. KONTRAERmagazin.de verlinkt ebenfalls auf diese Studie.

  12. Mike sagt:

    Hallo!

    Ich finde diese Umfrage sehr gut! Auch wenn es die erste ist – aber der Anfang ist gelegt! Bin sehr gespannt auf weiter Studien in dieser Richtung!!!

    Gruss,

    Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.