Blick 273 auf Otto, Sublime Mousse von L’Oreal, Smatch.com und Business Objects

Das ist der 273. Blick auf die Facebook-Kampagnen von Otto und L’Oreal, Facebook-Shopping mit smatch.com und ein Product-Anthem von Business Objects:

<<< HIER ANHÖREN (33 Minuten) >>>

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand273.mp3]

<<< SHOWNOTES >>>

> Intro

> Brainiacs und Spender

BRAINIAC DIESES BLICKS: Henrik S. aus Frankfurt

Weitere Spender, damit herzlich willkommen im Club der Brainiacs:

> Popposkop

> Feedback…

> Outro: Business Objects mit “KA in a Box”

5 Antworten auf „Blick 273 auf Otto, Sublime Mousse von L’Oreal, Smatch.com und Business Objects“

  1. Hey lieber Alex,

    ich verfolge mit großem Vergnügen deinen Podcast und freue mich auf jede neue Folge. Doch was musste ich da mit Erschrecken zur Erkenntnis nehmen? Du lässt dich von ein paar EDVlern belustigen?! Und dann auch noch mit ner schlechten Kopie(ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass du das Original nicht kennst)?!
    Alex, dir muss geholfen werden. http://www.youtube.com/watch?v=WhwbxEfy7fg&feature=related

    Und jetzt rate doch mal bitte, wer der blonde ist. 🙂 Und wenn dir das gefallen hat:
    das ist ein ziemlich bekanntes Comedy-Trio, die auch für Saturday-Night-Live arbeiten.
    http://www.youtube.com/watch?v=8yvEYKRF5IA&feature=channel

    Viel Spaß damit,
    Gruß Micha

  2. Hallo Alex,

    was passiert denn, wenn man Gewinnspiele bei Facebook macht und gegen die Richtlinien verstößt? Ist dir da ein Fall bekannt und welche Auswirkungen das hat? Bekommt man von Facebook eine Verwarnung oder wird der Account gleich gesperrt? Würde mich mal interessieren, um das Risiko besser abschätzen zu können. Unter dem Radar fliegen nämlich viele, nur weiß keiner genau, was auf dem Spiel steht. Leider habe ich dazu bisher keine Infos gefunden.

    Gruß

    Justin

  3. Hallo Alex,

    ein kleiner Hinweis zu Smatch.com. Dieser Laden gehört zur Otto Gruppe (Hamburg), was wohl die große Anzahl der angebotenen Produkte erklärt …

    Viele Grüße

    Björn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.