PMB mit Prof. Wirtz zur Sonderauswertung Social Web

Icon_listen_6Anhören (10 Min)      


Download_7
Herunterladen (8 Mb)


Interview mit Prof. Dr. Bernd W. Wirtz zu den Ergebnissen
der Sonderauswertung „Social Web“ der Deutschland Online Studie, basierend auf Experteninterviews und über 6.000 Teilnehmern aus Deutschland. Die Studie verzeichnet einen Zuwachs der Podcastnutzung von aktuell 4,1% (2006) auf 16% in 2010. Studienergebnisse Deutschland Online sind zu finden unter http://www.studie-deutschland-online.de/, und hier die Sonderauswertung.

Ergebnisse der zweiten Podcastumfrage

Download der Pressemitteilung „Podcasting etabliert sich als wichtige Unterhaltungs- und Informationsquelle“ (PDF, 31 kB)

Download der Erkenntnisse und Ergebnisse (PDF, 225 kB)

Hintergrund
Die zweite Podcastumfrage fand vom 12.07. – 31.08.2006 als Online-Umfrage mit 25 Fragen zu soziodemographischen Merkmalen und Nutzungsparametern beim Konsum von Podcasts mit 3.023 Teilnehmern statt. Die Rekrutierung erfolgte über 47 deutschsprachige Podcasts.

Ergebnisse der zweiten Podcastumfrage 2006

  • Die Höher deutschsprachiger Podcast sind zu 82% männlich und 29,4 Jahre alt.
  • Sie sind gebildet, haben in der Altersgruppe ab 20 Jahren zu 45% einen Hochschulabschluss.
  • Sie sind berufstätig 55% oder in Ausbildung 40%.
  • Sie sind mehrheitlich beschäftigt in den Branchen IT, Telekommunikation, EDV / Medien, Verlage / Marketing, Kommunikation, Werbung sowie Wissenschaft und Forschung.
  • Sie haben ein persönlich verfügbares monatliches Nettoeinkommen von 1.474 Euro.
  • Sie nutzen Podcasting seit 8 Monaten.
  • Sie konsumieren im Schnitt 4,5 Stunden / Woche Podcasts, hören 10 Podcasts regelmäßig und haben 15 Podcasts abonniert.
  • Podcasts dienen zur Unterhaltung 86%, Information 82% und Weiterbildung 46%.
  • Klassische Nutzungsumfelder unterwegs sind der Weg zur Arbeit oder Ausbildungsstätte 76%, öffentliche Verkehrsmittel 61%, Auto 42% (weitere: Spazieren, Geschäftsreise, Sport, Einkaufen, Arbeit) sowie zu Hause Schreibtisch 78%, Bett / Schlafzimmer 47% oder Hausarbeit 32% (weitere: Kochen / Essen, Körperpflege).
  • Der Podcasthörer legt Wert auf Inhalt, Unterhaltungswert, Stimme, Audio-Qualität und Nutzwert der Inhalte. Dateigröße und die Verwendung von Musik sind jedoch nachrangig.
  • Podcasts werden dabei auf dem MP3-Player zu 75% und/oder Rechner zu 72% gehört.
  • 35% würden „vielleicht“ für einen „Lieblings“-Podcast zahlen, und das ca. 4 Euro / Monat oder 0,8 Euro pro Folge.
  • 72% der Podcast-Hörer würden Werbung in Podcasts akzeptieren, wenn es zum Thema passt, und nur 27% sagen „Nein“ zu werbefinanzierten Podcasts.
  • Der ideale Podcast dauert 19,1 Minuten und wird von 76% mindestens wöchentlich erwartet.
  • 94% der Podcasthörer aktualisieren ihre Abonnements mindestens wöchentlich, 57% sogar täglich.

Weitere Erkenntnisse hier

Weitere Informationen sowie Anforderung des erweiterten Ergebnisbandes bitte per Mail an studie at podcastumfrage.de