Blick 298 auf Kitkat, Social Media in Krisen, Social Media in der Schweiz, Grazer Linien und SBB

Das ist der 298. Blick auf den Facebook-ROI im Rahmen einer Kitkat-Kampagne, eine Studie zur Relevanz von Social Media bei Kommunikationskrisen, einen Shitstorm-Dialog bei den Grazer Linien, eine Social Media Studie zu Schweizer Großunternehmen und einen singenden Lokführer bei der SBB.

 <<< HIER ANHÖREN (23 Minuten) >>>

<<< SHOWNOTES >>> „Blick 298 auf Kitkat, Social Media in Krisen, Social Media in der Schweiz, Grazer Linien und SBB“ weiterlesen

Brouhaha 18 – Greenpeace, Nestlé, KitKat, das Palmöl und die Orang Utans

Der Brouhaha

März 2010 in Deutschland: Greenpeace weißt mit einem Schockvideo auf die Missstände bei der Herstellung von Palmöl hin. Für die benötigten Plantagen werden Lebensräume von Orang-Utans zerstört. Das Video attakiert deswegen einen Palmöl-Verarbeiter: Es persifliert einen KitKat-Werbespot aus dem Hause Nestlé. Der Schweizer Konzern lässt das Video von der Plattform löschen und gibt damit der Greenpeace-Kampagne ersten Zucker. In Social Media mehren sich Boykottaufrufe, und als sich Nestlé auf den Facebook-Seiten auch noch benimmt wie ein Elephant im Porzellanladen ist es endgültig vorbei mit der tropischen Ruhe und die Menge tobt sich bis in die Massenmedien.

Links zu diesem Brouhaha vorab hier gesammelt

Der Verlauf

17.03.2010 Greenpeace stellt video online

Nestle lässt Video weg. Urheberrechtsverletzung löschen

17.03.2010 Statement auf der Nestle Seite

17.03.2010 Off-the-record bloggt

18.03.2010 Beitrag im Horizont Blog

Nestlé schaltet KitKat Seite ab

Nestlé bekommt Gegenwind auf der Facebook Seite wegen Löschungen von Kommentaren mit verfälschten Nestle Logos

19.03.10 Nestlé kündigt laut Guardian Überarbeitung der Palmöl Bezugskette an

21.03.10 Mirco Lange von Talkabout setzt sich kritisch mit dem Brouhaha auseinander

22.03.10: Horizont Artikel geht auf PR-Desaster ein

23.03.10 Greenpace bezieht auf dem eigenen Blog Stellung

23.02.10 Schlagabtausch zwischen Mirco talkabout Lange und Wolfgang Luebue Lünenbürger-Reidenbach

24.03.10 Der Verlauf des Brouhaha in einer Zusammenfassung bei greenpeace