Pimpyourbrain

PODCAST: Blick 126 auf womensnet, ProSiebenSat.1, ARD-ZDF-Onlinestudie, Apple und Fendt

Icon_listen_6Anhören (25 Min) Download_7 Herunterladen (18 Mb) 

Ein echt frängischer Einstiech in einen Blick mit einem
ländlichen Ausklang.

Auf dem Cover-Image diesmal: Karla vom Buchkolumne-Podcast mit dem PP in Berlin

Shownotes:
00:00 Intro: Kalle vom gschmarri-Podcast
Akustische Bauchbinde: William Lamy http://www.williamlamy.com/ mit Zephyr
02:54 Clubcasting : womensnet.com
– Hörbar schön Podcast

: RSS-Feed
05:22 Spot: Curazink
06:00 12 Video-Podcasts aus dem Hause ProSiebenSat.1 – Liquid
Air Lab vermarktet Video-Podcasts von ProSiebenSat.1
09:13 Apples iPodologie http://www.apple.com
11:10 ARD/ZDF melden 1,6 Mio. Podcastnutzer in Deutschland
in 2007
11:45 Radio- und Podcastnutzung in Down Under –
Medienforschung kommt nicht mehr nach
12:35 Spot: Obi
15:34 Feedback: Etienne aus der Schweiz zur Länge des
Podcasts
18:22
Corporate Anthems MashUp
20:10
Corporate Anthem Fendt
25:50 Outro

 

3 Kommentare zu “PODCAST: Blick 126 auf womensnet, ProSiebenSat.1, ARD-ZDF-Onlinestudie, Apple und Fendt”

  1. #1 themurmish
    am Montag, 17. September 2007 um 13:09

    Hi Alex!

    Ich höre den Tellerrand nun seit einer halben Ewigkeit und habe
    sämtliche Folgen gehört. Aber in letzter Zeit wir der Tellerrand leider
    immer uninteressanter. Es ist interessant zu hören, dass Firmen
    versuchen über Songs virales Marketing zu betreiben. Das dürfte aber
    mittlerweile allen klar geworden sein. Es hätte meiner Anicht nach
    gereicht, wenn du mal kurz einen Song angespielt hättest, damit man
    weiß, wie so etwas klingen kann. Auf der HP hättest du ja dann einfach
    auf die anderen Songs verlinken können. Aber einen Mehrwehrt sehe ich
    nicht darin, dass permanent der Airberlin-song oder das Dentallabor und
    nun auch noch der Bauernsong läuft. Der Tellerrand ist eh ur so kurz und
    darum verstehe ich nicht, warum du da so einen Kram reinpackst. Ganz
    besonders krass kam das in der letzten Show, wo du zuerst von den
    Beschwerden berichtest und Besserung gelobst und was machst du? Du haust
    nochmal ein Medley rein! Unbegreiflich!
    Ähnlich verhält es sich mit den zahllosen Berichten über immer wieder
    neue Aktionen von Firmen, die irgendwie versuchen was Virales zu machen.
    Wenn die mal wirklich was Neues machen, wo eine neue Idee hinter steckt,
    wäre das echt interessant und eine Nachricht im Tellerrand wert. Dies
    ist aber meist leider nicht der Fall. Du sagst immer, dass du noch sooo
    viel Stoff hast, also verschwende doch nicht die Zeit für immer wieder
    den gleichen Kram.

    schöne Grüße!

    Alexander

  2. #2 Ralph
    am Dienstag, 18. September 2007 um 17:36

    Ha! Da ist mir Alexander zuvorgekommen. Wollte eben in dieselbe Kerbe hauen. Der Bauernsong war der echte Rausschmeißer (unglaublich, dass so ein schwachsinniger Text wirklich Ernst gemeint ist, als Bauer wäre ich beleidigt ob dieser Verarschung). Bitte lass mich wissen, Alex, wann die Anthom-Serie abgeschlossen ist, damit ich danach wieder den Tellerrand einschalten kann.

    Ralph

  3. #3 Karin
    am Freitag, 21. September 2007 um 11:46

    Na ja, wird schon werden Alex.
    Und wegen grauer Haare brauchst dir keine Sorgen zu machen. George Clooney sollte sich lieber ein Vorbild an dir nehmen.:-)

Kommentar oder Anmerkung?