P.I.M.P.S. – Der Podcast-Integritäts-, Marketing- und Promotion-Score

Lange genug trieb mich die Frage um wie sich denn Podcasts von Unternehmen, Organisationen und Institutionen vergleichen lassen.

Dafür habe ich die knapp 100 Podcasts auf www.poodel.de untersucht und 49 gewichtete
Kriterien in 5 Kategorien
zusammengestellt. Die Summe der erreichten Punkte bildet den jeweiligen PIMPS, den Podcast Integrity, Marketing and Promotion Score. Hier können maximal 100 Punkte erreicht werden.

Die Kategorien sind "Podcast Konzeption",
"Podcast Produktion", "Podcast Distribution", "Podcast Erscheinung" und
"Podcast Promotion"
. Diese Kriterien bilden meiner Meinung nach eine objektive Bewertung des Podcast-Angebotes ab. Ausgenommen ist das Kriterium "Inhalt", d.h. ist der Inhalt passend / unpassend, witzig / langweilig,  medienadäquat / medienfremd. Diese doch recht subjektive Dimension wird höchstens in den Bemerkungen bewertet, fliesst jedoch nicht mit in den PIMPS ein.

Die Analyse pro Podcast dauert ca. 30 Minuten. Insofern sind nachfolgend erstmal 6 zufällig ausgewählte Podcasts in der PIMPS-Liste verzeichnet. Eine Aktualisierung folgt demnächst:

PODCAST                                            PIMPS (max. 100)
DATEV Podcast                                     93
MFG Innovationcast                               87
Marco Polo Podcast                               81
Der Podcast der Duden-Sprachberatung
    75
Nestlé Ernährungsratgeber Podcast          74
Infineon Technologies AG Podcast            70
Westaflex-Podcast                                42

P.S.: Eine detaillierte Bewertung der untersuchten Podcasts mit Kommentaren und Anmerkungen ab sofort in meinem Podcast "Blick über den Tellerrand".

2 Antworten auf „P.I.M.P.S. – Der Podcast-Integritäts-, Marketing- und Promotion-Score“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.