Erkenntnisse der zweiten Podcastumfrage

10 Antworten

  1. Marcus Brown sagt:

    Denn bin ich wohl zu alt dafür. Schade. Coole infos. Danke.

    Gr.
    Deine grantige, Englische, anti second life freund. 😉

  2. Silentblog sagt:

    Umfrage zu Podcasting

    Alex Wunschel hatte im August zu seiner Podcastumfrage gebeten.
    Nun liefert er die Ergebnisse.
    Auch ich habe damals an der Umfrage teilgenommen und kann mich zum größten Teil in der Auswertung wiederfinden.
    Man kann also fast sagen das ich genau i…

  3. Phil sagt:

    Hi Alex,

    danke für die Auswertung 🙂
    Dann mal rein ins Studieren der Studie.

  4. Hi Marcus, dann sehen wir es einfach als intellektuellen Pflegedienst 😉

    Und schick mir deinen SL-Alias, wenn du einen hast 😉

    Alex

  5. Marcus Brown sagt:

    geht klar Alex, geht klar. 😉

  6. Die Ergebnisse von Alex Wunschels Podcastumfrage liegen vor

    The Godfather of Podcasting hat die Ergebnisse seiner zweiten Podcastumfrage vorgestellt.

    Die wichtigsten Ergebnisse:
    Die Hher deutschsprachiger Podcast sind zu 82% mnnlich und 29,4 Jahre alt.

    Sie sind gebildet, haben in der Altersgruppe …

  7. Podcast-Hrer verzichten nicht auf Bcher

    http://tellerrand.typepad.com/tellerrand/2007/01/erkenntnisse_de.htmlPodcast- und Marketing-Experte Alex Wunschel hat nun endlich die detaillierten Ergebnisse der 2. Podcast-Umfrage verffentlicht, an der insgesamt 3.050 Podcast-Hrer teilgen…

  8. Hagen sagt:

    links for 2007-01-26

    Erkenntnisse der zweiten Podcastumfrage – Pimp My Brain – Der Blick über den Tellerrand
    Die zweite Podcastumfrage hat ergeben: Der deutschsprachige Podcast-Hoerer ist 29,4 Jahre, maennlich (82%), gebildet und berufstaetig (55%) oder in Ausbildung

  9. Erkenntnisse der zweiten Podcastumfrage

    Alex Wunschel, der Podcast-Pionier aus München, hat letzte Woche die Ergebnisse der zweiten Podcastumfrage veröffentlicht. Auf Pimp My Brain finden Sie alle Details und weitere Infos. Einige Ergebnisse und Erkenntnisse sehen Sie hier: der deutschsprach…

  10. Stefan sagt:

    Vielleicht eine Frage zu der männlich/weiblich-Verteilung:
    Wo liegt eine solche männliche Dominanz begründet?

    Schöne Grüße,
    Stefan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.