BüdT ist Gewinner des European Podcast Award, Category Business

Es ist zwar schon ein paar Tage her, soll an dieser Stelle aber doch nochmal gewürdigt werden: Der Blick über den Tellerrand ist der Gewinner des European Podcast Award in der Category Business:

European Podcast Award

Hinter der Skulptur steht er auch, der Preis: Ein Olympus Multitrack Linear PCM Recorder LS-100 vom Hauptsponsor Olympus.

Herzlichen Dank an alle treuen Freunde unseres kleinen Freunderadios für die Unterstützung bei der Wahl! Noch mehr Stolz bin ich bei dem Blick auf die Liste der weiteren Preisträger. Da sind viele langjährige Bekannte und Podcast-Gefährten mit dabei. Glückwunsch damit auch an Thomas Wanhoff mit „Wanhoffs Wunderbare Welt der Wissenschaft“ und Chris und Boris mit „Happy Shooting“ und alle anderen  

Eps2011

Vielen Dank und Gratulation auch an das Orga-Team des EPA, das diesen europaweiten Wettbewerb zum zweiten Mal auf sich genommen hat. Und großer Dank gebührt auch dem Sponsor Olympus für die Ausdauer. Wir sind gespannt auf den EPA 2012.

Podcast-Episoden von iPhone twittern und facebooken?

FRAGE: Wie kann ich eine einzelne Podcast-Episoden vom iPhone aus twittern / facebooken?

Problem: Die Mail-Funktion im iPhone verweist nur auf die iTunesID des Podcasts, aber nicht auf die gerade gehörte Episode.

Hintergrund

Oft genug hört man unterwegs eine interessante Podcast-Episode und würde diese als Tipp gerne twittern oder facebooken. Geht aber scheinbar nicht.

Beispiel:

In einigen (nicht allen) Podcasts erscheint ja inzwischen links oben unter der Zeitleiste ein Brief-Symbol. Dieses öffnet die Mail-App auf dem iPhone und formuliert eine Mail mit dem Link auf die iTunes-ID des Podcast:

Schickt man diese nun z.B. mit  post@posterous.com an seinen Posterous-Blog und damit über eine Weiterleitung an Twitter / Facebook, erscheinen dort die entsprechenden Hinweise auf den Posterous-Beitrag (und in Facebook auch der Link auf die iTunes ID).

ABER: Es wird eben nur auf den Podcast bei iTunes, und NICHT auf die einzelne Episode verlinkt.

Kennt hierfür jemand eine Lösung?

Audio-Podcasting wächst bis zu 100% – Interessante Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2009

Dieser Beitrag ist ein Update zu

„Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 – Audio-Podcast-Nutzung steigt“

Wie schon dort schon geschrieben liegen die Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 nun in ihrer vollen Pracht vor.

Als Langzeitstudie angelegt und inzwischen in der 13 Auflage durchgeführt wurden dieses Jahr 1.806 Erwachsene von der Enigma GfK Medien- und Marktforschung in einem Telefoninterview zu ihrem Nutzungsverhalten befragt. Eine interessante Aufbereitung der Basis-Daten gibt es in dem Artikel „Der Internetnutzer 2009 – multimedial und vernetzt?“ (PDF-Download) von Birgit van Eimeren und Beate Frees, weitere Informationen auch in dem Artikel „Nutzungsoptionen digitaler Audio- und Videoangebote“ (PDF).

Einige Take-Aways (Auszug, subjektiv, leicht gerundet):

Onliner (ab 14 J)

  • 31 Mio. täglich
  • 42 Mio. in den letzten 4 Wochen
  • 43,5 Mio. zumindest gelegentlich

Audio-Podcasting

  • Audiopodcasts: 2,6 Mio. gelegentlich, knapp 1 Mio. regelmäßig (mind. wöchentlich)
  • Regelmäßige Audio-Podcastnutzung ist um 100% gestiegen (1% -> 2%), gelegentliche um 50% (4% -> 6%)
  • Entwicklung der gelegentlichen Audio-Podcastnutzung über die letzten Jahre: 7% -> 8% -> 4% -> 6%
  • Podcasting bleibt ein Medium der jüngeren Generationen (14 – 19: 5% ; 20 – 29: 3% ; 30 – 49: 1% ; ü50: 0%)
  • 2,2 Mio. laden mindestens wöchentlich „andere Dateien als Musik“ aus dem Internet (5%)

Video-Podcasting

  • Videopodcast: 2,6 Mio. gelegentlich, knapp 1 Mio. regelmäßig (mind. wöchentlich)
  • Podcastnutzung bleibt von Männern dominiert (Audio: 7% vs. 0% ; Video: 9% vs. 3%)

Sonstiges

  • 40% der Internetnutzung wird „Kommunikation“ gewidmet
  • Genutzte Social Networks: VZ-Gruppe (10 Mio), wer-kennt-wen (4 Mio), lokalisten (2,5 Mio)
  • Stärken des Fernsehens sind parasoziale Funktion, Habitualisierung und Entspannung

Fazit

Podcasting ist auf einem guten Weg, oder?

Social-Media-Aktivitäten der Inc. 500-Unternehmen (US), 21% podcasten

Nora Ganim Barnes und Eric Mattson vom Center for Marketing Research an der University of Massachusetts Dartmouth untersuchen seit 2007 für die Studie „Social Media in the Inc. 500: The First Longitudinal Study“ die Social Media Aktivitäten der Inc. 500 Unternehmen in Amerika. Die Inc. 500 ist eine Liste der 500 am schnellsten wachsenden US-Firmen, nicht zu verwechseln mit der Forbes 500-Liste.

Untersucht wurden per CATI (Telefoninterview, 209 teilnehmende Unternehmen) die Aktivitäten Blogs, Podcasts, Online-Video, Social-Networking und Wikis.

Nun liegen die 2008er Zahlen vor und erlauben einen Vergleich mit 2007. Folgende interessante Take-Aways (Vorjahreszahlen in Klammern):

  • 2008 bloggten 39% (19%) der Inc. 500, im Vergleich zu 12% (9%) der Fortune 500-Unternehmen
  • 57% (42%) sind sehr vertraut mit Social Networking, 49% (27%) setzen Social-Networking ein
  • 33% (30%) sind sehr vertraut mit Podcasting, 21% (11%) betreiben einen Podcast
  • Dennoch: Am wenigsten vertraut sind die Inc. 500 mit Podcasting

„Der Podcaster“ – Neue Erkenntnisse über Podcast-Nutzung

Nicht, dass es da zu Verwechslungen kommt: Ich bin schon der Meinung, das „Podcaster“ diejenigen sind, die aktiv Podcasts erstellen. Und nicht die, die Podcasts nutzen. Das ist aber fast auch schon alles, was an der Studie von BlueSky Media und Podcast.de auszusetzen wäre (Außer der Tatsache, dass das PDF recht suboptimal komprimiert wurde).

„Die Podcaster“ – Podcast-Befragung 2008 – Zielgruppenanalyse der Nutzer von Podcasts – Nutzung, Motive und Werbeakzeptanz

heisst also die Studie, die uns neue Erkenntnisse über den Podcast-Nutzer beschert.
Das Podcast-Portal Podcast.de und Bluesky Media haben im September 2008 216 Podcasthörer online zu folgenden Themen befragt.

  • Allgemeine Nutzung von Podcastangeboten
  • Nutzungsmotive für Podcasts
  • Akzeptanz von Werbung in Podcasts
  • Akzeptanz von Kosten für Podcasts
  • Allgemeine Medien-und Internetnutzung (Affinität)
  • Zielgruppenbeschreibung / Soziodemographie

Meine 7 Take-Aways (Download der Studie hier):

  1. Es sind inzwischen 31% Frauen (ich hatte 2006 noch 21% gezählt)
  2. Das Durchschnittsalter beträgt 32 Jahre, 54% sind unter 30 Jahre
  3. 50% sind Heavy User und nutzen Podcasts täglich
  4. Knapp die Hälfte bevorzugt Audio-Podcasts bis max. 20 Minuten Länge
  5. Knapp ein Viertel würde auch für Podcasts zahlen
  6. Drei Viertel würden in Podcasts Werbung akzeptieren
  7. Werbung sollte relevant sein, am Anfang oder am Ende gespielt werden und max. 20 Sekunden dauern

Interessant ist auch, dass 33% der Umfrageteilnehmer Podcasts erst seit einem Jahr nutzen.

Das könnte bedeuten, dass die Anzahl der Podcasthörer in 2008 um 33% 50% gewachsen ist (Würde man unterstellen, keiner hat das Podcasthören wieder aufgegeben).

Es könnte aber auch bedeuten, dass auf Podcast.de mehr „Neue“ unterwegs sind, und die „alten Hasen“ sich bereits ihr relevant Set zusammengestellt haben. Das würde wiederum die Ergebnisse etwas verfälschen, wenn auch nur im homöopathischen Bereich.

Es legt aber auf jeden Fall die Idee nahe die Methodik zu verbessern und wie bei der Podcastumfrage 2006 die Teilnehmer NUR über die Podcasts zu rekrutieren.

Na, mal sehn ob wir das dieses Jahr wieder mal in Angriff nehmen…

Dennoch: Gute und interessante Daten von BlueSky und Podcast.de

Studien zum Status Quo Podcast-Werbung in USA 2008

Auf der New Media Expo 2008 NME08 hatte ich Tom Webster, Vice President, Strategy and Programming bei Edison Media Research getroffen. Neben seinem Job bei Edison Media sitzt er bei der Association for Downloadable Media im Measurement Commitee.

In seinem Vortrag „The Efficacy of Podcast Advertising“ auf der NME 08 gab er uns einen Einblick in die Ergebnisse der Arbitron/Edison Media Research Internet and Multimedia Study 2008 und referrierte über den „Status Quo der Podcast-Werbung“.

Über die Ergebnisse der Studie hatte ich schon mal im Blog berichtet.

Die Erkenntnisse über Podcast-Werbung will ich hier nochmal zusammenfassen:

Wie wirkt Podcast Werbung?

Zur Beantwortung dieser Frage hat Tom auf eine Studie aus 2007 verwiesen. Leider liegt mir die Quelle nicht mehr vor. Im Rahmen dieser Studie wurden 300 Marketers über ihre Erfahrung und Erwartung bzgl. Online-Werbung befragt.

Effektivität von Podcast-Werbung

  • 21% der B2B-Marketers und 13% der B2C-Marketers halten Podcast-Werbung für sehr effektiv

Erfolgsmessung

  • 45% der B2B-Marketers und 19% der B2C-Marketers messen den Effekt von Podcast-Werbung genau

Gemessen werden dabei Parameter wie

  1. Kauf / Purchase
  2. Registrierungen / Registrations
  3. Downloads (Whitepaper etc)

Die größten Hindernisse für Podcast-Werbung waren mangelnde Erfahrung und fehlende ROI-Nachweise.

Eine weitere interessante Studie ist „State of Podcast Advertising“ von Dr. Daniel Haygood (Tennessee) von Dez 2007. Er untersuchte die iTunes-Top-100-Podcasts auf Werbung.

Erkenntnisse

  • Knapp ein Drittel der Podcasts enthielt Werbung
  • mit durchschnittlich 2,4 Werbeeinblendungen pro Podcast
  • von durchschnittlich 16 Sekunden Länge
  • 75% wurden am Anfang der Episode geschaltet
  • 60% der Werbung hatte einen inhaltlichen Bezug zum Podcast

Interessant auch die Verteilung der werbungtreibenden Branchen:

  • 35% Internet, Kommunikation, Entertainment
  • 18% Automobil
  • 12% Elektronische Güter

Fazit: Am effektivsten sind Podcast-Sponsorships. Sie haben aufgrund der Entwicklungen und Media-Trends das größte Wachstumspotenzial.

Pimp my Brain mit Hans-Jürgen Walter von www.dasabenteuerleben.de

Icon_listen_6Anhören (40 Min)


Download_7
Herunterladen (19 Mb)

Das war schon lange mal fällig: Ein Talk mit Hans-Jürgen Walter, Wegbegleiter und Sparringspartner meiner „Podcastkarriere“. Er podcastet selber über die Abenteuer NLP & Kommunikation, Das Abenteuer Leben und inzwischen Abenteuer Geschichten. Früh hat er angefangen mit einem eigenen Portal für Trainer-Podcasts: www.dasabenteuerleben.de

In dem Skype-Talk schauen wir zwei Jahre zurück, sprechen über das Portalkonzept, erfahren, wie man mit dem Long-Tail im Podcasting Geld verdient und schauen etwas in die Zukunft.

www.dasabenteuerleben.de Trainer-Podcast-Portal