Brouhaha 25 – Chefticket der Bahn in der Facebook-Falle

Der Brouhaha

Oktober 2010 in Deutschland: Die Deutsche Bahn führt auf einer Facebook-Seite eine Abverkaufskampagne für das so genannte Chefticket durch. Die Seite wird im Vorfeld mit einem viralen Video angekündigt mit dem Ziel, möglichst viele Facebook-Nutzer auf das kommende Angebot aufmerksam zu machen. Die Facebook-Seite entwickelt sich allerdings anfangs zu einem Sammelplatz für viele Bahnkritiker, die dort auf der Pinnwand Ihrem Unmut freien Lauf lassen.

5 Antworten

  1. Nettes „Geplauder“! Schade, dass ihr nicht mal konkret auf TK http://www.indiskretionehrensache.de/2010/10/deutsche-bahn-chefticket-puma/ und verwandte links eingegangen seid.

    Schönes WE!

    Harald

  2. Alex sagt:

    Ja, geb Dir recht, wir waren uns in der Sache da leider zu einig. Beispiele gibt es viele, aber warum hätten wir konkret auf TK eingehen sollen?

    Schönes WE, Alex

  3. Ella sagt:

    Vielleicht etwas ins eigene Fleisch geschnitten, ihr habt schon recht. Allerdings ist und bleibt es trotzdem ein gutes, günstiges Angebot 😉

  1. 20. März 2011

    […] sich, je nachdem was gerade anfällt, mit den aktuellsten Social-Media-Aufregern auseinandersetzt. Die letzte Folge stammt allerdings aus dem Oktober vergangenen Jahres und drehte sich um das Chefticket der […]

  2. 8. September 2011

    […] umstrittenen Konzerns auf dem Panel. Spannend, wie er damit umgeht – und ob wir über den Chefticket-Brouhaha im vergangenen Jahr ein paar Infos (und vielleicht Zahlen) mehr […]

Schreibe einen Kommentar zu Ella Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.