Brouhaha 16 – Süddeutsche Zeitung und das gekaufte Lob für die iPhone-App

4 Antworten

  1. Ralph sagt:

    Warum fragt eigentlich nicht mal einer den Marketingmenschen bei der SZ, was er im Schilde führte? Alex sagt, er glaube, die SZ hätte eigentlich ein ganz anderes Angebot buchen wollen – die bezahlte Werbung ohne Kennzeichnung in Blogs war also nur ein Versehen. Das klingt insbesondere in dem Zusammenhang etwas dünne, dass die SZ Partner von Alex bei der niche09 war. Da müssten doch eigentlich die Kontakte vorhanden sein, um die Sache mal klarzustellen.

  2. podpimp sagt:

    Tja, wenn das so einfach wäre… Erkläre ich dir gerne bei Gelegenheit mal näher…

  1. 22. Januar 2010

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von alex wunschel, Sportfaktor erwähnt. Sportfaktor sagte: RT @podpimp: Online: "Brouhaha 16 – Süddeutsche Zeitung und das gekaufte Lob für die iPhone-App" http://bit.ly/brouhaha16 #brouhaha […]

  2. 14. März 2010

    […] Süddeutsche hat sich 2010 durch bezahlte Blogartikel wenig Freunde unter den Netz-Aficionados gemacht. Vor 13 Jahren wäre so etwas kaum möglich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.