Brouhaha 15 – Jack Wolfskin, oder wenn die Abmahn-Tatze zuschlägt

Der Brouhaha

Oktober 2009 in Deutschland: Wie ein Blitz fährt eine Abmahnwelle in die kuschelige Katzenstube. Denn der Wolf war geweckt: Jack Wolfskin, der Spezialist für Outdoor-Bekleidung erwirkt unter Androhung rechtlicher Schritte bei der Jedermanns-Bastel-Social-Commerce-Plattform dawanda.de die Löschung von 43 Artikeln. Jack Wolfskin sah bei den von den Nutzern gestalteten Produkten den Markenschutz ihres „Tatzen-Logos“ verletzt. Darüber hinaus wurden weiteren 10 Freizeit-Bastlern Abmahnungen und Unterlassungserklärungen mit einer Kostennote von jeweils knapp 1.000 Euro zugeschickt. Auch diese hatten auf dawanda eigens entworfene Produkte mit Pfoten und Tatzen verkauft.

Das einsetzende, einhellige Katzengejammere wurde jedoch so laut, dass der Wolf seine Krallen zumindest teilweise wieder einfahren musste.

Shownotes

<folgen>

10 Antworten

  1. rabe sagt:

    „Jack Wolfskin – Dies ist erst der Anfang“
    Die Bären-Community hat Ärger mit JW:

    http://skorpionstich.wordpress.com/2009/10/22/jack-wolfskin-dies-ist-erst-der-anfang/

  2. 50hz sagt:

    Moin, Ihr Beiden. Schöner Podcast. Und danke für die Erwähnung. Eine kleine Anmerkung: Wenn ihr die „Hidden Agenda“ nicht als Katalog von Forderungen, sondern als eine Sammlung von Ideen versteht, wie JW den Brouhaha ins Positive hätte wenden können, dann ist das gar nicht zum Lachen. Und so war das von Roland und Ralf wohl auch gemeint.

  3. giovanni sagt:

    wie war das jetzt genau ?
    katzentasse auf kaffeetatze…?
    richtig nett, das geplaudere dieser beiden älteren herren…
    aber nicht wirklich substantiell…

  4. podpimp sagt:

    Hallo Djure, ich hatte das auf WB aufgrund der Formulierung falsch verstanden und interpretiert. Roland hat es ja auch nochmalk klargestellt. Wir werden das jedenfalls verfolgen… VG, Alex

  5. Roland sagt:

    Ja, schöner Podcast und viele Themen ausgewogen beleuchtet. Zur Frage wieviel wir „geraucht“ haben ;-): Unsere „Hintergedanken“ waren, die “ in der Sphäre zurecht genannten Punkte zum aktuellen Thema“ auch einmal zu veröffentlichen, nachdem die PM ja nun -für uns überraschenderweise- am Freitag schon abgeschossen wurde. Die Punkte beschreiben im Prinzip die Hauptaspekte, die im Kontext der Abmahungen und in Verbindung mit der Marke JW beim Werbeblogger in ingesamt über 1000 Kommentaren von Lesern angesprochen worden sind.

  6. Thomas sagt:

    Behaltet mal den 1&1 Kundenzufriedenheitsbeauftragten Marcell Darvis mit dem Youtube-Video http://www.youtube.com/watch?v=iranKTRu86E im Auge. Das könnte ein Brouhaha werden.

  1. 24. Oktober 2009

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von EdelmanDE, Wilhelm Oswald erwähnt. Wilhelm Oswald sagte: http://is.gd/4z3CK #Brouhaha 15 – #Jack #Wolfskin oder wenn die Abmahn-Tatze zuschlägt. Gerade gehört, ganz grosses Kino […]

  2. 25. Oktober 2009

    […] in regelmäßigen Abständen von unterschiedlichen Unternehmen veranlassten Abmahnwellen sind zweifellos eines der Aufreger-Themen im Netz. Zuletzt ist nun Jack Wolfskin dem Abmahnwahn […]

  3. 24. Dezember 2009

    […] fragen uns, woran es liegt, dass Brouhaha soviel besser funktioniert, als die Darstellung anschließender – positiver (?!) – […]

  4. 16. April 2010

    […] sehr schnell, auf negatives Vorgehen gegen einzelne Blogger. Das mussten auch Unternehmen wie Jack Wolfskin oder JAKO schmerzlich lernen. Blogs leben von gegenseitigem Austausch und ständiger […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.