Blick 78 unter die Teppichkante

Soundteppich: Dieter Bachmann : Gute Laune
Shownotes:

  • [00:00] intro: Peters Parodie auf den Blick : podpimp-remix von Hot Sexy Girl : Joe Sibol
  • [10:00] Zwei Boobies und die Klingeltöne für Bauarbeiter
    Klingelton-Satire von Dingolstadt Comedy : Fragen an die Playmates für den Playboy-Podcast auf www.playboy.de/podcast
  • [13:04] Drei Boobies für ein Werbe-Blog-Flop : www.betterthanbeer.com
    Drei Brüste : Ein in der Werbung gerne genommenes Motiv : Wir erinnern uns an die Media-Markt-Kampagne Ende 2001 mit den Drei Brüsten und dem Claim: "Oft ist mehr drin, als man glaubt". Bacardi Mixx betreibt seit April unter www.betterthanbeer.com einen Blog. Angeteasert wurde das von einem recht interessanten Key Visual, einer Frau mit drei Brüsten. Weitere Infos hier oder beim Werbeblogger von Patrick Breitenbach.
  • [14:09] Vier Boobies für eine Veganer-Kampagne http://www.milkgonewild.com/
  • [15:48] storyteller
    Ehrensenf versteigert inzwischen nicht mehr auf eBay : Herbert hat sich gemeldet KIM : Verlosung der Karte für den Web 2.0 Kongress über den Feed : Neue Hörer auf der Frappr-Karte : 1. Schweizer Podcast-Tag am 5. Oktober
  • [21:04] outro

Den 78. Blick als MP3-Datei herunterladen (16 Mb)
Den 78. Blick online anhören (21 Min)

2 Antworten

  1. Leif sagt:

    Hallo Herr Wunschel oder ich denke ich sollte besser schreiben Hallo Alex,
    nachdem meine Fuß- und Fingernägel wieder glattgebügelt sind, komme ich natürlich nicht umhin einen kleinen Kommentar zu schreiben…
    Eigentlich müßte ich ja zugeben, daß ich mich gerne (auch und vielleicht besonders über Playboy[podcast]beiträge) aufrege. Da ich mich damit aber ein Stück weit selbst demontieren würde, lasse ich das wohl besser unerwähnt.
    Sehr wahrscheinlich muß ja für den Playboypodcast auch ein Markt existieren, sonst würde dieser nicht so lange aufrecht erhalten werden. Weitere Diskussionen darüber sind wohl müßig, da Einstellungs- und Ansichtssache. Schließlich heißt es ja auch – um nun auch noch meine anglizismophobie über Bord zu werfen: Everybody’s darling is nobody’s darling.
    Glücklicherweise hat Dein Podcast ja (aus meiner Sicht) auch sehr hörenswerte Dinge zu bieten, sodaß Du mich als Hörer (und Kritiker 😉 ) nicht so schnell los werden wirst.

    Mit freundlichem
    und gemäßigtem Gruß

    Leif

  2. Blicktag würde ich einen Donnerstag vorschlagen. Ist unter der Woche, man kann sich am Freitag schon auf den „commute“ freuen, so man denn einen hat und dabei Podcasts hört, und das Wochenende ist auch nicht weit für die, die lieber in Ruhe zuhören möchten.
    Danke auch fürs Spielen meiner Parodie, du hast tatsächlich eine Menge Wiedererkennungsmerkmale. Für einen Podcast ist das sehr wünschenswert, denn das wird bei jedem Mal mehr und mehr zur Marke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.