Blick 268 auf Axe, GAP, The World after Advertising, Otto, Schwarzwald-Sprudel, Bahn und La Senza

Das ist der 268. Blick auf einen Adventskalender mit süßen Verlockungen von AXE, einen GAP-Wintersong als viral Video, The World after Advertising, das neue männlich-weibliche Gesicht der Otto-Facebook-Fanpage, den Schwarzwald-Sprudel-Vodcast, das erfolgreiche Chef-Ticket der Bahn und zum Schluss spielen wir noch ein bisserl auf Frauen…

<<< HIER ANHÖREN (Dauer: 35 Minuten) >>>

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand268.mp3]

Podcast kostenlos in iTunes abonnieren

Download als MP3 (30 Mb)

<<< SHOWNOTES >>>

> Intro: GAP.com presents Janelle Monae in „Winter Wonderland“ : AXE Dark Tempation Adventskalender

> Spender und Brainiacs

  • Top-Spender dieser Episode: Alex Sch. aus Reinach in der Schweiz

Weitere Spender, damit herzlich willkommen im Club der Brainiacs:

  • Michael R. aus Wiesbaden

> Storyteller

  • Highlights vom Kongress The World After Advertising in Düsseldorf
  • Rob Gonda: Game-Changern des Marketing:
    Apple, Google, Amazon WebServices, Facebook, MicroPayment, Sony Nintendo Mirosoft (Interaktion), Paypal, Zynga, Twitter, Netflix, Groupon, Pandora

> Popposkop

> Feedback

> Outro: Geoff Smith : Some Christmas Huggin : Musicalley.com

3 Antworten auf „Blick 268 auf Axe, GAP, The World after Advertising, Otto, Schwarzwald-Sprudel, Bahn und La Senza“

  1. Danke für den Link zu Schwarzwald-Sprudel. Ich habe mir extra alle 6 Folgen angeschaut, um zu sehen, welche Hammer-Gags Hansy Vogt noch so auf Lager hat 🙂

    Aber auch Harald Wohlfahrt ist eine echte Rampensau 🙂

  2. Ja um Himmels Willen. Ich habe mich gerade durch die 6 Schwarzwaldsprudel-Spots gequält, in der Hoffnung, zumindest irgendeinen „Knallergag“ noch zu finden. Irgendwie schäme ich mich gerade furchtbar dafür, dass ich im Schwarzwald wohne. Das war ja mal ein richtiger Rohrkrepierer. Und wenn ich mir die Zahlen auf youtube so ansehe, dann werde ich damit auch bestätigt. Die andern Tipps waren allesamt gewohnt super. Vielen Dank für deinen Podcast. Ich geh jetzt Klavierspielen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.