Blick 266 auf Telekom, Rügenwalder, Monaco Media Forum, PR NAP, EZGrill, Reinert und Pumped up Kicks

Die Episode der „Koinzidenzen“: Der 266. Blick über den Tellerrand auf den Marketing-Preis für Deutsche Telekom, sexy Mettwurst aus Rügenwalde, das Monaco Media-Forum, den PR-Tag in Budapest, eine fleischige Stellenanzeige und gegrillte Smartphones:

<<< HIER ANHÖREN >>>

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand266.mp3]

Dauer: 39 Minuten

Kostenloser Download als MP3

Podcast bei iTunes abonnieren

<<< SHOWNOTES >>>

Intro: Foster the People : Pumped up Kicks : Info und Download siehe unten

> Brainiacs

  • Top-Spender dieser Episode: Die drei Kurzen von Thomas H. aus Gabelbach

Die Spende wird weitergereicht an das Projekt Lichtblick Hasenbergl

Weitere Spender, damit herzlich willkommen im Club der Brainiacs:

> Storyteller

> Popposkop

> Feedback von…

Wolfgang zu EZ Grill Viral Video: Was grillt schneller – iPhone vs. Android vs. WinPhone7

Claus zu “ Privat-Fleischerei Reinert sucht Social-Media-Manager“

Danny zu der Old-Spice Hommage des Seite 3-Girls der „The Sun“

OutroFoster the People – Pumped up Kicks : Mehr dazu und Download auf dem Blog I love my music (Danke für den Tipp von Björn in den Kommentaren) : Käuflich erhältlich über die NME Radar Compilation bei iTunes : Klasse-Fan-Video auf Youtube:

10 Antworten auf „Blick 266 auf Telekom, Rügenwalder, Monaco Media Forum, PR NAP, EZGrill, Reinert und Pumped up Kicks“

  1. Hallo Alex,
    die drei Kurzen sind begeistert, dass Du für die Spende eine tolle Verwendung gefunden hast. Sie waren ganz schockiert, welche Notwendigkeit im Münchener Norden besteht.

    Auch war die Episode wieder lehrreich. Wie heißen die Kurzen im Norden ?
    Lütten ? Kann uns bestimmt der Luebue weiterhelfen, oder ?

    Kleiner Nachtrag noch: „Ja wie geil ist das denn ?“ ist normalerweise nicht das Niveau in Down-Town-Gabelbach. Wir pflegen schon einen anderen Stil.
    Übrigens haben die drei Kurzen jetzt auch „naservus“ entdeckt. Werde wohl bei der nächsten Zinsgutschrift wieder leer ausgehen. Aber gerne.

  2. Dieser Ohrwurm ist ja fuerchterlich. Schwimmt ganz gefaehrlich im Fahrwasser von „Young Folks“, bleibt aber tatsaechlich haengen. Dank an Björn fuer den DL-Link.

    Ja, Reinert ist nicht weit entfernt von hier. In der „Weltmetropole“ habe ich auch mal eine zeitlang gearbeitet, allerdings bei einem anderen Grossunternehmen. Also, wenn Du mal eine Vor-Ort-Reportage machen willst… 😉

    Gruss aus GT!

  3. Das ist vernuenftig 🙂 Ja, gibt es. „Ulmenbräu“. Sogar in heller und dunkler Form. Und schräg gegenüber vom Brauhaus gibt es eine sehr alte Kultkneipe. Und fast daneben liegt die vielzitierte „Weberei“. Also, wenn Du mal nach GT kommst, wirst Du auf engstem Raum abgefüllt 🙂

  4. Es gibt ja Menschen, die finden sowas wie „Was grillt schneller – iPhone vs. Android vs. WinPhone7“ schräg, cool, abgefahren, ein bischen Jack Ass o.ä. ich persönlich finde es nur idiotisch. Apropo idiotisch, es soll ja Werbung geben die ist lustig, eingängig, erfüllt ihren Zweck, aber es gibt auch Antiwerbung. Man hört relativ wenig darüber und vermutlich ist das auch Geschmackssache, aber ich nehme dann und wann auch schon mal Abstand von Produkten, wenn mich Werbung eher abstößt. So leid es mir tut, Müller Milch Werbung ist eine davon und auch Rügenwalder gehört dazu, Familienunternehmen hin oder her.

  5. Pingback: Soundcloud Test – it works – awesome! « dkretsch – dkBlog
  6. Pingback: Lecker Podpimp-Brainiac-Torte | Thomas Hillebrand 86441 Gabelbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.