Blick 223 mit Verlosung, Bing, Kodak, XSlim und UN-Millieniums-Podcast und Silikon

tellerrand223Es ist der 28. August 2009 und das ist der 223. Blick über den Tellerrand, heute auf die Verlosung einer Teilnahme zum Audio Branding Kongress in Hamburg, den Microsoft Bing Jingle Contest, erfolgreiches Crowdsourcing bei Kodak, den XSlim Videocontest, den UN-Millieniums-Podcast und ein wenig Silikon. Unser kleines Hörrätsel vom letzten mal hat damit allerdings nichts zu tun. Hier nochmal die Aufgabe vom letzten Mal:
[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand223.mp3]

Dauer: 26 Minuten : Download als MP3 (24 Mb)

Shownotes

Intro: Tom Larson – Klänge der Nacht Nr. 09

Auflösung des „Motörli“-Cliff-Hanger

Erster internationaler Audio Branding Congress am 14. November im Dialog im Dunkel, Hamburg – Verlosung einer Kongresskarte im Wert von 400 Euro von Cornelius Ringe von http://www.audio-branding-academy.org

Microsoft Bing Jingle Contest
20. – 31. July 2009 führte Microsoft den Bing Jingle Contest
auf einer Youtube-Seite durch. Der Sieger der 500 Dollar: Jonathan Mann mit „Bing Goes the Internet“

Erfolgreiches Crowdsourcing bei Kodak
Kodak bringt im Herbst 2009 die Pocket-Videokamera Zi8 heraus. Ein Artikel am 13.08.09 im Bosten Globe mit dem Titel „Flip a Flop compared to Kodak Zi8“ war Auslöser der spontanen Crowdsourcing-Aktion „My name is…“ auf dem Kodak-Corporate-Blog 1000-Words
Ergebnis: Binnen drei Tagen mehr als 2480 Blog-Kommentare und 1.455 Tweets mit Namensvorschlägen.
Weitere Beiträge in den Medien bei Bosten Globe und Knallgrau

Micro Star XSlim VideoContest vom 15.06. – 30.09.09
Virales Video zum „Anschieben“ der Kampagne:
Guy catches Laptop with his bud

Im Vergleich: Guy catches glasses with face

Feedback…
…von Steffi zur Jubiläums-Ausgabe des UN-Millenium-Podcasts

Outro: „Got To Investigate Silicones“ von General Electric Silicone Products Department

Blick 222 auf lecker Dialekte, Podpimp-Brouhaha, fette Podnotes und heiteres Dialekte-Raten und Adam und Eva

Der 222. Blick über den Tellerrand, ein Blick auf den Podpimp-Facebook-Brouhaha, eine interessante Stelle, heiteres Produkteraten mit lecker Dialekten, den Abgesang eines Musikpodcasts und eines der abgedrehtesten Designhotels, das Adam & Eve Hotel in der Türkei:

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand222.mp3]
Dauer: 28 Minuten : Download als MP3 (25 Mb)

Shownotes

Intro: Adam & Eve Hotel Belek

Podnotes

Schweizer Radio DRS probte den SWISA-Aufstand

Facebook-Tellerrand-Seite mit über 225 Fans http://www.facebook.com/tellerrand

Podpimp auf Facebook http://www.facebook.com/podpimp

Podpimp Facebook-Brouhaha beim xing-Abgleich

Offene Stelle im Marketing mit Schwerpunkt Internet (Bank) zu vergeben
Ort: nördliches Baden-Württemberg. Hier die Aufgabenbeschreibung:

– Konzeptionelle und inhaltliche Weiterentwicklung des Internetauftritts und des Intranets
– Koordination von Internet/Intranet, redaktionellen Endbearbeitung von Texten
– Koordination des Ausbaus der technischen Plattform
– Beschwerdemanagement im Internet
– Schulung und Betreuung der Autoren im CMS
– Betreuung der zentralen Medien der internen Kommunikation
(Intranet, Mitarbeiterzeitschrift)
– Stellvertretung im Bereich Printmedien (Broschüren, Anzeigen, Außenwerbung…)

Bei Interesse Mail an alex at podpimp.de

Feedback

  • von Apfelmuse twitter.com/apfelmuse zu Nympen-Castle
  • von Jens zu Handy aus beim Podcasten

Outro: Heiteres Produkteraten mit dem Motörli

Brouhaha 11 – Wie Sennheiser nur knapp dem Community-Bashing entkam

Heute mit Gast-Moderator Reiner „RichterDi“ aus dem HiFi-Forum.de

Brouhaha

Sommer 2009 in Deutschland – In einer der größten Hifi-Communities Deutschlands bahnt sich für die Premium-Marke Sennheiser ein PR-Desaster an. Denn Sennheiser versetzt Anfang 2009 die Hifi Community mit dem US-Launch des Premium-Kopfhörers HD800 in helle Vorfreude. Der Kopfhörer im Wert von ca. 1.000 Euro ist allerdings auch im Juni noch nicht in Deutschland erhältlich, und somit mehren sich Gerüchte um die Vertriebs- und Preispolitik der Premiummarke. Als sich der Sales Director Consumer Electronics von Sennheiser endlich zu einem Beitrag in Forum hinreißen lässt, gießt er mit seiner Aussage nur Öl ins Feuer und der Flächenbrand breitet sich aus.

Auslöser

Sennheiser kündigt Anfang 2009 einen neuen Kopfhörer der Spitzenklasse an: Den HD 800. Die Ankündigung setzt geschickt soziale Medien ein. So wird der Betreiber des weltweit größten Hifi Forums – headfi – vorab eingebunden und postet schon kurz vor der offiziellen Verkündung. Auch in den folgenden Tagen posten „Jude“ und andere Mitglieder von der Community von der Consumer Electronics Show. Link

Die deutschen Kopfhörer-Fans kommen allerdings nicht so schnell in den Genuss des Kopfhörers, dürfen aber ab Ende Mai den Kopfhörer-Fans in USA beim Auspacken der deutschen HD 800 zu sehen . Link

Sennheiser begründet das mit selektiver Vertriebs- und Preispolitik.

Momentum

Reaktion
Erste Reaktion von Sennheiser in Person von Marcus Briesenick, Sales Director Consumer Electronic im hifi-forum.de

Zweite Reaktion von „Uwe vom Sennheiser-Team“ am 04.08.09

Relevanz
Verlust der Glaubwürdigkeit in der Community?
Google-Suche nach „Sennheiser HD800“ -> Platz 4 ist der Hifi-Forum-Thread
Sogar Sammelbestellungen werden nicht ausgeführt

Take-Aways
„In der Krise loslegen ist zu spät“
„Persönlich antworten“
Sennheiser UK machte es richtig

Quellen

Der offene Brief an Sennheiser im HiFi-Forum mit 500 Beiträgen

Die erste Reaktion eines Sennheiser-Mitarbeiters

Zweite Reaktion von „Uwe vom Sennheiser-Team“ am 04.08.09

Der „Laberthread“ mit 1500 Beiträgen

Blick 221 auf das Podcast-Patent, Video-Werbung bei Youtube, 1 Mio. deutsche Podcastnutzer, 1.8 Mio deutsche Twitternutzer und Google Chicks

moebelEin Blick auf das Podcast-Patent, Augsburg-Podcast, Video-Werbung bei Youtube, 1 Mio. deutsche Podcastnutzer und 1.8 Mio deutsche Twitternutzer und Google Chicks

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand221.mp3]

Dauer: 30 Minuten : Download als MP3 (29 Mb)

Shownotes

Intro: Hans-Martin Winkler

Storyteller

Designer-Möbel zu vergeben

Richtigstellung: Profibilder und Facebook-Anzeigen

facebook_seiteFan werden der Tellerrand-Facebook-Seite

Podnotes

Outro: Tom Smith : Cruisin for Chicks on Google Maps : PodsafemusicNetwork

Audio-Podcasting wächst bis zu 100% – Interessante Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2009

Dieser Beitrag ist ein Update zu

„Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 – Audio-Podcast-Nutzung steigt“

Wie schon dort schon geschrieben liegen die Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 nun in ihrer vollen Pracht vor.

Als Langzeitstudie angelegt und inzwischen in der 13 Auflage durchgeführt wurden dieses Jahr 1.806 Erwachsene von der Enigma GfK Medien- und Marktforschung in einem Telefoninterview zu ihrem Nutzungsverhalten befragt. Eine interessante Aufbereitung der Basis-Daten gibt es in dem Artikel „Der Internetnutzer 2009 – multimedial und vernetzt?“ (PDF-Download) von Birgit van Eimeren und Beate Frees, weitere Informationen auch in dem Artikel „Nutzungsoptionen digitaler Audio- und Videoangebote“ (PDF).

Einige Take-Aways (Auszug, subjektiv, leicht gerundet):

Onliner (ab 14 J)

  • 31 Mio. täglich
  • 42 Mio. in den letzten 4 Wochen
  • 43,5 Mio. zumindest gelegentlich

Audio-Podcasting

  • Audiopodcasts: 2,6 Mio. gelegentlich, knapp 1 Mio. regelmäßig (mind. wöchentlich)
  • Regelmäßige Audio-Podcastnutzung ist um 100% gestiegen (1% -> 2%), gelegentliche um 50% (4% -> 6%)
  • Entwicklung der gelegentlichen Audio-Podcastnutzung über die letzten Jahre: 7% -> 8% -> 4% -> 6%
  • Podcasting bleibt ein Medium der jüngeren Generationen (14 – 19: 5% ; 20 – 29: 3% ; 30 – 49: 1% ; ü50: 0%)
  • 2,2 Mio. laden mindestens wöchentlich „andere Dateien als Musik“ aus dem Internet (5%)

Video-Podcasting

  • Videopodcast: 2,6 Mio. gelegentlich, knapp 1 Mio. regelmäßig (mind. wöchentlich)
  • Podcastnutzung bleibt von Männern dominiert (Audio: 7% vs. 0% ; Video: 9% vs. 3%)

Sonstiges

  • 40% der Internetnutzung wird „Kommunikation“ gewidmet
  • Genutzte Social Networks: VZ-Gruppe (10 Mio), wer-kennt-wen (4 Mio), lokalisten (2,5 Mio)
  • Stärken des Fernsehens sind parasoziale Funktion, Habitualisierung und Entspannung

Fazit

Podcasting ist auf einem guten Weg, oder?

Die ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 – Audio-Podcast-Nutzung steigt

Update:

Siehe auch Artikel

„Audio-Podcasting wächst bis zu 100% – Interessante Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2009“

Und da war sie wieder: Die ARD/ZDF-Onlinestudie…

1.146 Onliner wurden telefonisch nach ihrem Nutzungsverhalten befragt. Birgit van Eimeren (BR) und Beate Frees (ZDF) haben die Ergebnisse in Media Perspektiven 07/2009 veröffentlicht. Einige – aus meiner Sicht – interessante

Take-Aways (teilweise leicht gerundet):

  • Die tägliche Internetnutzung steigt auf 136 Minuten
  • 50% der Onliner haben mindestens 6 MBit/s
  • 90% haben Flatrate
  • 50% der Onliner können mit dem Handy MP3-Dateien nutzen
  • 75% der bis 29-jährigen besitzen einen MP3-Player oder iPod
  • 50% der Onliner besitzen einen Festplattenrekorder (DVR / PVR)
  • 16% besitzen ein Radio mit Internetzugang
  • Nur 3% besitzen ein eBook
  • 5 Mio. Menschen sind mobile online
  • 4% nutzen Videopodcasts, 2% mindestens wöchentlich
  • 2% nutzen Audio-Podcasts mindestens wöchentlich (2008: 1%)
  • 5% hören sich mehrmals pro Woche „andere als Musikdateien“ über das Internet an (2008: 7%!)
  • 50% der Onliner nutzen Audio-Dateien (Musik, Podcast, Radiosendungen) über das Internet (+ 19%), wobei davon nur ein Drittel Frauen sind
  • Wichtige Aufgabe für die Zukunft: Die „Sendeleistung“ von Sendungen muss neu erfasst werden (Internetnutzung von Prime-Time-Sendungen liegt bei 2%)

Download des Artikels bei Media Perspektiven (PDF)

Blick 220 auf Otto, Facebook, Telekom, Starbucks, Blogophäre und Pogo

Ein Blick auf Otto und das 50-Euro-Macbook, Nutzerzahlen von Facebook, Geld verdienen mit der Telekom, Starbucks als besten Social Media Profi, die Verbraucherzentrale und Soziale Netzwerke, die Blogosphäre im Duden und tchibo-ideas:

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand220.mp3]
Dauer: 27 Minuten : Download als MP3 (25 Mb)

Shownotes

Intro: Öttinger bekämpft Anglizismen (via SWR3)

Podnotes

Corporate Anthem: Poco