Blick 158 auf Podcast-Tipps und die PIMPS vom MFG Innovationcast

Icon_listen_6Anhören (25     Min) Download_7 Kostenlos herunterladen (18 Mb)

Blick 158 auf nen Scheissblogpod mit Fäkalkommentaren, Podcast-Tipps und die PIMPS vom MFG Innovationcast

Shownotes

Intro Selbsthilfegruppe – Spot Brutzler
Fäkalkommentare
Podcast-Stammtisch München am 26.04.08
19 Uhr, L-Osteria, podcaststammtisch@web.de
1st Cologne Web Content Forum am 24. April
Spot Gay
PostCast-Dilemma in der Schweiz, Teil 2
Podcast-Tipp Medianet-Podcast
Podcast-Tipp Perfect-Training – der Trainings-Podcast für Führungskräfte
Podcast-Tipp Social Media Preview
PIMPS MFG Innovationcast
Outro

Blick 157 auf Podcaststammtisch, Web Cologne Forum, Podcastdilemma und Lied von der Insel

Icon_listen_6Anhören (26 Min) Download_7 Kostenlos herunterladen (18 Mb)

Blick 157 auf Podcaststammtisch München, Web Cologne Content Forum, ein Podcastdilemma in der Schweiz und ein Corporate Anthem von der Insel

Shownotes:

Intro: Spot: „Comedy Central“ – „Die Tafeln“
Podcast-Stammtisch München am 26.04.08
Anmeldung per Mail an podcaststammtisch@web.de
1st Cologne Web Content Forum am 24. April, Verlosung einer Kongressteilnahme
Podcast-Dilemma beim Bundesamt für Kommunikation Schweiz
Podcast des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie: Vorne
Podcasttipp Video-Podcast Prizeotel.com
PIMPS Hörbar schön, der Womensnet-Podcast von Henkel
Feedback Thomas
Feedback André Wegner zu Facebook Athem und Rebelvirals.com
Feedback Fy und der Perlenpod
Werbeparadenspecial
Corporate Anthem: Tropical Island-Song
Outro

Pimp my Brain : Werbeparade zu Ostern – Die Hitliste der Corporate Anthems

[audio:http://podparade.podspot.de/files/werbeparade_podparade_pimpmybrain_ostern_2008.mp3]

Dauer: 70 Minuten : Download der Episode als MP3-Datei (80 Mb)

Hier kommt sozusagen “Trash DeLuxe”
Seit einigen Monaten spielt Alex Wunschel in seinem
“Tellerrand”-Podcast die sogenannten “Corporate Anthems”, also Werbe-
bzw. Unternehmenssongs, die meistenteils frei, legal und kostenlos im
Internet verfügbar sind. Darunter gibt es natürlich äusserst
fragwürdige Kandidaten, aber manchmal (wenn auch selten) doch Werke,
denen man durchaus mal ein Ohr schenken darf. Alex und Norman haben
sich kurz vor Ostern via Skype getroffen und bei äusserst gelöster
Atmosphaere das Bisherige Revue passieren lassen. Dieses Produkt wird
sowohl über den Kanal der Podparade als auch via “Pimp My Brain”, dem
Expertenpodcast von Alex Wunschel, veröffentlicht. (Hoffentlich) Viel
Spass damit!

Eine Übersicht über Unternehmens-Songs findet ihr hier.

Nutzungsmöglichkeiten von Web 2.0-Marketing-Anwendungen

So übertiteln Mark Enderle und Prof. Dr. Bernd Wirtz in der absatzwirtschaft 01/2008 eine Grafik, die folgende Web 2.0-Anwendungen auf ihre Einsatzfähigkeit im Marketing einordnet (Relevanz absteigend):

  • Social Network Communities
  • Blogs & RSS-Feeds
  • Mashups
  • Content Sharing Communities
  • Wikis
  • Podcasts
  • Tagging

Des weiteren wird auf die Studie "Web 2.0 Offensiv" von PbS München hingewiesen, und zitiert werden eMarketer (350 Mio Dollar Web 2.0 Werbung in 2006, bis zu 2,15 Mrd. Dollar in 2010) und Booz, Allen & Hamilton (12 Mio Web 2.0 Nutzer in Deutschland, die Hälfte lässt sich bei den Kaufentscheidungen dabei beeinflussen).

via: absatzwirtschaft, 01/2008, S. 36 ff "Weitreichende Veränderungen"

Web 2.0 und Markenführung mit Ossi Urchs

Die PR-Agentur Fink & Fuchs (München) führte im Februar 2008 in München eine Podiumsdiskussion zum Thema "PR und Neue Medien" durch.

Neben der Präsentation zum Vortrag von Prof. Dr. Ansgar Zerfaß "Von der Einkanal-Kommunikation zum Dialog – wenn Empfänger zu Akteuren werden" gibt es auch ein Link auf Audio-Interview mit Internet-Guru Ossi Urchs zum Thema "Markenführung im Web 2.0". Inhaltlich leider etwas dünn…

Blick 156 auf Podshow, Nutzer-Selbstjustiz, PIMPS und Facebook Anthem

Blick auf die Entlassungswelle bei Podshow, dem entführten Radiotatort-Podcast, die Next Topmodels und der Sexclub, PIMPS zu DATEV-Podcast und einem Facebook Anthem:

[audio:http://tellerrand.podspot.de/files/tellerrand156.mp3]
Dauer: 26 Min : Download als MP3-Datei

Shownotes

  • Intro Spot Brunckhorst Catering
  • Podshow entlässt 20 Mitarbeiter
  • Podshow zahlte in den letzten 1,4 Mio. Dollar an Podshow-Producer
  • Radiotatort von ARD auf iTunes entführt
  • Germany’s next Topmodels „warben“ für Sexclub
  • Spot Texterschmiede Hamburg
  • PIMPS: Datev–Podcast (94 von 100)
  • Der DATEV Podcast ist das kostenlose Audio-Magazin mit interessanten Themen rund um DATEV und ihre Dienstleistungen. Der Podcast erscheint einmal pro Monat mit aktuellen Nachrichten, einem Schwerpunktthema sowie einem Programmtipp. Konzeption: 14 von 15, Produktion: 18 von 18, Distribution: 22 von 22, Sichtbarkeit: 33 von 38, Promotion: 7 von 7
  • Feedback von Ibo (sevenload) und Mark
  • Facebook spannt für Übersetzung Nutzer mit ein
  • Corporate Anthem: Facebook Anthem , Überdruss aufgrund der zahllosen Zeitverschwendungsapplikationen, blogpost auf Medienkonvergenz
  • Outro

Podcasts, Blogs und Videos bei IKEA Recruiting


In der aktuellen Ausgabe "cpwissenFACTS" 01/08 ist es zu lesen: Die 5 Folgen des Recruiting-Podcasts von IKEA auf deinemoeglichkeiten.de haben inzwischen bis zu 6.200 Zugriffe auf einzelne Episoden. "Bezogen auf unsere eng abgesteckte Zielgruppe ist das sehr hoch", so Pia Palmu, IKEA-Personalchefin.

Der Podcast hat das Motto "Alles über Ausbildung, Beruf und Spass bei IKEA" und kommt mit 2 von fünf Sternen bei 8 Bewertungen bei den Hörern nicht ganz so gut an.

Das Azubi-Tagebuch (bzw. der Blog) ist mit 8 Einträgen seit November 2007 auch eher eine "Wochenkladde".

Das Azubi-Video finden wir allerdings gelungen. Hier kommt bleibt man gewohnt authentisch.

In Summe ein solider, nachhaltiger Auftritt. 

PODCAST: Blick 155 auf Douglas TV, Seminarteilnahme Sevenload und das stimmlose S

Icon_listen_6Anhören (33 Min) Download_7 Kostenlos herunterladen (18 Mb)

Freitag Abend Episode mit einem Blick auf Web TV von Douglas, zwei Verlosungen,  Sevenload und ein Facebook Anthem

Shownotes:

ZDF testet User Generated Content: Blaschke.tv und das eScript

Das ZDF öffnet sich den kreativen Medienkonsumenten. Auch wenn hierzulande kein Autoren-Streik in Sicht ist, testet man vorsichtshalber die Ideenvielfalt und den Partizipationswillen der Online-Generation.

Unter dem Arbeitstitel Blaschke.tv entsteht ein Format, in welchem Online-Nutzer das Drehbuch für eine Geschichte rund um den Protagonisten Hubertus Blaschke (ein Hotel-Chauffeur) mitgestalten können. Hierfür können unter http://www.blaschke.tv Videos, Fotos und Textmanuskripts eingesandt werden.

Zentrale Kommunikationsplattform ist das eScript-Tool, welches sich als moderierter Blog entpuppt.

Ziel ist die Produktion von sechs Folgen, die Herbst diesen Jahres ausgestrahlt werden sollen.