Der 71. Blick – Podoskop, Merkel und der Gewinner der Kongressteilnahme

Mögen die Besseren gewinnen…. Schönes Wochenende…

Shownotes:

  • [00:00] intro: Klingelton von www.Jagamaga.de : Soundteppich : Accident : www.Flowarea.com
  • [03:20] Offizielle Ausschreibung zum Merkelcast
  • [06:35] Podoskop
    • Die WM-Soundtrips von Puma unter www.Pumafootball.com
    • Die WM-WG’s von Coca-Cola www.heimspiel-wg.de und www.weallspeakfootball.com
    • Playboy Cybercast WM-Spezial mit Playmates auf dem Cybercast
      Hier der Video-Feed: http://www.playboy.de/cybercastVID.rss
    • Podtrac Studie
  • [12:07] Feedback von Jonas zum Vortrag beim Medien Meeting Mannheim am 20.07.06
  • [13:35] Vortrag bei Create in Wien : Podcast von Tyrolia
  • [15:03] Aufruf zum Voting bei www.dopcast.de
    Der Tellerrand braucht eure Wertung
  • [16:00] Bekanntgabe der Gewinnerin der Kongresskarte für das Audiotorium: Vanessa : Hier der Link zu Ihrem Podcast Fullstop : Oder am Telefon anhören bei Phonecaster: 0931 66399 0234
  • [21:50] Podsafe Music : Kelly Mueller : Still Happy : music.podshow.com
  • [25:25] outro

Den 71. Blick als MP3-Datei herunterladen (18 Mb)
Den 71. Blick online anhören (25 Min)

Der 70. Blick – Nochmal Angela und das Blogoskop

Dienstag morgen in Schwapodding, und auf dem Sprung in den Zug nach Wien zur Konferenz… Etwas länger als das übliche Comutainment-Format mit 21 Minuten… Heut geht es nochmal um dem Video-Podcast der Bundeskanzlerin, aber auch um ein neues Format: Das Blogoskop mit Klaus Eck

Shownotes

  • [00:00] intro: Abmahnsong von Nilzenburger
  • [01:50] Angelika vs. Angela
    Viel Diskussion auf dem Blog zu meinen Kommentaren des Podcast „Kanzlerin Direkt“ von Angela Merkel auf www.bundeskanzlerin.de. Ein Bericht im Mac Essentials verweist auch auf einen Artikel in Stern nachdem der der Merkelcast 26.000 Euro für vier Folgen kostet. Er hat 120.000 Downloads in 5 Tagen. Das allein wären 5,42 Cent pro Nutzer. Liegt somit weit unter den Kosten für klassische Kommunikation.
  • [10:42] Junkmail ist geil : www.wahnzeit.de
  • [13:15] Blogoskop mit Klaus Eck vom Pr-Blogger
    Die Top-3-Themen aus der Blogosphäre:
    – Scobel geht von Microsoft zu Podtech.net
    – Top 100 Corporate Weblogs
    – Abmahnung für Link auf MP3-Songs bei Nerdcore, und der Abmahnsong von Nilzenburger
  • [19:30] Feedback von Jörg aus Dessau
  • [22:40] „Ergebnisse“ der Podcast-Umfrage bei Netzkritik vom "House of Research"
  • [24:00] Hinweis auf ARD-Hörspiel-Wettbewerb
  • [25:04] Abmahnsong von Nilzenburger
  • [28:35] outro

Den 70. Blick als MP3-Datei herunterladen (20 Mb)
Den 70. Blick online anhören (29 Min)

Der 69. Blick – Review: Kanzlerin Direkt Video-Podcast von Angela Merkel

Heute setzen wir uns einmal kritisch mit dem Video-Podcast der Bundeskanzlerin auseinander:

Shownotes

  • [00:00] intro: Angela Merkel : Soundteppich: Ain’t Gravity : Shemale : Netlabel Punchi
    Hörer-Feedback unter 089 23515736
  • [01:20] Veranstaltungshinweis : Das 2. AUDIOtorium am 04.07.06 in München Titel „content to go – Mobilität und Individualisierung im Hörmedienmarkt“. Verlosung einer Kongresskarte im Wert von 690 Euro in der letzten Episode.
  • Veranstaltungshinweis 2 : Corporate Podcasting am 20.06.06 in Wien, Create Mediadesign 17 – 19.00 Uhr, Museumsquartier, Titel: "Corporate Podcasting und neue Medien in der Kommunikation und Schulung". Kostenlose Anmeldung Create www.create.at
  • [01:57] Review: Video-Podcast der Bundeskanzlerin Angela Merkel "Angela Merkel – Die Kanzlerin direkt"
    Herzlich willkommen im Club der Podcaster, liebe Frau Dr. Merkel.
    Ihrem Vorstoß gebührt der Dank aller Podcaster, die seit über zwei Jahren versuchen dieses Medium mit vielfältigsten Inhalten und Formaten zu bereichern. Denn so viel Aufmerksamkeit hat das Medium seit seiner Entstehung noch nie erhalten. Und es ist eine Genugtuung zu sehen, dass dieses Medium inzwischen auch auf höchster bundesdeutscher Ebene Anerkennung findet. Vielleicht war ja auch die CDU Medianight http://www.medianight.cdu.de/ Ende Mai und die appellierenden Worte von Dr. Hubert Burda Auslöser für die Entscheidung. Das wäre eine Erklärung, denn die Aktion scheint mit heißer Nadel gestrickt, entbehrt jeglichen Verständnisses ob der wahren Medienparameter und wird damit als schlechtester Podcast-Start des Jahres nominiert für die goldene Zitrone. Denn eine Erklärung ist keine Entschuldigung. Nicht bei einem Podcast dieser Tragweite.
    Die folgenden konstruktiven Anmerkungen sind gerichtet an Wolfgang Stock (Journalist und Autor, nach BILD angeblich konzeptioneller Nukleus und Betreuer des Projektes), Thomas Steg (Regierungssprecher) und die Damen und Herren der RCC Public Affairs GmbH (Berlin), die scheinbar die Umsetzung verantworten und damit fahrlässig mit Ruhmesblättern umgehen.

    Die Format-Frage
    Ein Großteil der Nutzer von Video-Podcasts nutzt diese am Rechner. Und auf den entsprechenden Websites der Angebote. Damit sollte ich bei meinem Angebot auch auf die gängigen Video-Formate im Internet zurückgreifen
    TIPP: Die Videos bereitstellen in den Dateiformaten *.mov, *.wmv oder besser noch zusätzlich als Flash-Stream (*.flv).

    Die Feedback-Frage
    Nun, internetpost@bundeskanzlerin.de ist eigentlich nicht zu schlagen, und hat damit Kult-Charakter.
    TIPP: Lassen, denn der virale Effekt ist Ihnen sicher.

    Die Ton-Frage
    Ich denke der Tontechniker hat das Logo des Podcast wohl auch akustisch frei interpretiert. Nach dem Motto: Für den Anfang reicht ja die halbe Bundeskanzlerin. TIPP: Lassen wir Frau Merkel auf dem linken Kanal, und auf dem rechten bleibt dann Platz für die politische Wochenshow.
    Ach ja, noch was: Das Krawattenmikrophon hat unterstreicht zwar den authentischen Charakter des Podcast, aber spendieren sie der RCC doch mal drei Euro mehr für ein unsichtbares Mikro.

    Die Feed-Frage
    "Frau Merkel, wo ist denn der Feed?" dachte ich zuerst. Bis ich den Trick durchschaut hab: Es ist der KALENDER-Feed… Genial gemacht, und gut versteckt 😉 Somit erfahren wir mit jedem gängigen Feedreader gleich mehr über die Aktivitäten unserer Kanzlerin. Das erklärt damit aber auch die spärliche Beschreibung des Feed: "Die Bundeskanzlerin erklärt ihre Politik"
    Und hier der Link zu dem RSS-Feed für alle, die nicht suchen wollen:

  • [14:24] Promo: www.gastropodum.de – Der Podcast rund um Gastronomie & Hotellerie von Ralph und Christine Schloter.
    Weiterer Hotel- und Gastronomie-Podcast: Podcast der Gastfreundschaft – Be my guest – Hotellpo(tt)cast aus Essen. Out of the Ruhrpott right to your ipod – www.hotelpodcast.de, von Ralph Hoffmann, Best Western Hotel Essen
  • [15:58] Feedback von Carsten vom „Bits & Bytes“-Podcast zur Mediennutzung
  • [18:48] Feedback von Gerrit zu den Feedburner-Zahlen der dort eingetragenen Podcasts
    Aufruf zur Spendengala von Gerrit: http://praegnanz.de/spendengala.
  • [22:16] outro

Den 69. Blick als MP3-Datei herunterladen (15 Mb)
Den 69. Blick online anhören (22 Min)

Der 68. Blick – Verlosung einer Kongressteilnahme

In der 68. Episode geht es um zwei Veranstaltungshinweise und eine Verlosung einer Teilnahme am Kongress AUDIOtorium in München, am 04.07.06 im Wert von 690 Euro:

Veranstaltungshinweis : Das 2. AUDIOtorium am 04.07.06 in München :
Titel „content to go – Mobilität und Individualisierung im Hörmedienmarkt“. Verlosung einer Kongresskarte im Wert von 690 Euro in der letzten Episode.
Veranstaltungshinweis : Corporate Podcasting am 20.06.06 in Wien
Create Mediadesign 17 – 19.00 Uhr, Museumsquartier, Titel: "Corporate Podcasting und neue Medien in der Kommunikation und Schulung".
Kostenlose Anmeldung Create www.create.at

Diese Episode wird nur über den RSS-Feed ausgeliefert und steht hier leider nicht zum Download zur Verfügung. Zum Abonnieren des "Blick über den Tellerrand" über die linke Navigationsleiste -> "Kostenlos abonnieren"

Hier auch der Feed zum Kopieren in den Podcatcher:
http://tellerrand.podspot.de/rss

Der 67. Hin-Blick – Feedburner und Podcast-Zahlen vom SWR

Erstaunliche Zahlen, die wir heute besprechen: Feedburner.com zählt allein 47.000 Podcasts Ende März, und EIAA spricht von einem Anteil von 7% Podcastnutzern bei deutschen Internetnutzern.

Shownotes

  • [00:00] intro: Fussball : Soundteppich: Ain’t Gravity : Shemale : Netlabel Punchi
    Hörer-Feedback unter 089 23515736 (Anrufbeantworter)
  • [01:55] Fridolin erklärt Fussball: Der Hattrik
    Mehr dazu unter www.comedyshop24.de
  • [04:05] Hinweis auf die Rede von Hubert Burda auf dem Pimp My Brain-Podcast
  • [06:05] Feedburner.com Podcasting Market Update
    Feedburner bringt Ende März ein Update zu Podcast-Markt: 168.000 Publishers, 250.000 Feeds, und davon 47.000 Podcast-Feeds wurden bei Feedburner gezählt, 1,6 Mio Subscriber, 15 % Wachstum pro Monat (ca. 1.000 neue Feeds pro Tag), und Feedburner geht von gut 100.000 Podcast-Feeds und über 5 Mio Subscribern Ende 2006 aus.
  • [08:58] Studie des British Market Research Bureau: Jeder vierte Onliner in England will sich in den kommenden 6 Monaten Podcasts herunterladen
    Einer Untersuchung des British Market Research Bureau im Februar 2006 zur Folge Schätzungen, dass jeder vierte Internetnutzer in den kommenden 6 Monaten Podcasts hören wird, das wären 7,8 Mio. Engländer. 17% der Internetnutzer hätten sich in den letzten 6 Monaten schon einen Podcast herunter geladen, 25% wollen es in den kommenden 6 Monaten. Link zu Podcastingnews, link zum British Market Research Bureau
  • [10:15] Anzahl der deutschen Podcast-Hörer auf Basis der EIAA-Studie
    Hinweis von Jürgen. Die "Mediascope Consumption"-Studie ist auch für den deutschen Markt erhältlich (1.000 Befragten, CATI): Ergebnisse: 49% Internet-Nutzer (wöchentlich), 7% davon haben im letzten Monat mindestens einmal Podcasts gehört (13% bei den 16 – 24 Jährigen). 
  • [14:30] Downloadzahlen der SWR Podcasts (Detlef Clas, SWR)
    Podiumsdiskussion vom 17.05.06 beim  M F G Badenwürttemberg mit Christian Hieber (ipodfun), Andreas Vollmer (Spodradio), Wolfgang Tischer (Literaturcafe) und Detlef Clas (SWR). Mitschnitt der Veranstaltung hier erhältlich
  • [18:54] Feedback von Jörg
  • [21:30] outro

Den 67. Blick als MP3-Datei herunterladen (15 Mb)
Den 67. Blick online anhören (22 Min)

Der 66. Hin-Blick – Podcast-Tipps und Anzahl der Podcasthörer Ende 2005

Reichlich verspätet gibt es hier heute den Hin-Blick, der eigentlich schon kurz nach dem Podcastday aufgenommen wurde. Sorry für die Verspätung…
Hörer-Feedback gerne unter 089 23515736.

Shownotes

  • 00:00/Eeva und Julia / Soundteppich: Ain’t Gravity : Shemale : Netlabel Punchi : Gefunden bei De:Bug / Download
  • 10:43/Fridolin erklärt Fussball: Die Schwalbe
    Mehr dazu unter www.comedyshop24.de
  • 12:32/Anzahl der Podcasthörer in Deutschland Ende 2005
    Für die Hochrechung der Podcasthörrer in Detuschland gibt es drei Ansätze:
    -> Berechnung auf Basis des Anteils der Podcast-Hörer an den Internet-Nutzern, basierend auf den Erkenntissen der internationalen Studien. Dies ergäbe zwischen 88.000 – 734.000 Podcast-Hörer Ende 2005
    -> Anteil des deutschen Podcast-Marktes am internationalen Markt (ungefähr 5%): Ergäbe ca. 250.000 Podcast-Hörer
    -> Anzahl der Downloads deutschsprachiger Podcast-Episoden und auf Basis der Ergebnisse der Podcastumfrage: Das ergäbe rein rechnerisch: 2 Mio. übertragene Episoden pro Monat / 28 Episoden pro Hörer = ca. 71.000 Hörer Ende 2005.

  • 22:30/outro

Den 66. Blick als MP3-Datei herunterladen (16 Mb)
Den 66. Blick online anhören (23 Min)